Mehr über Rückbildungsgymnastik

Sie beginnt ca. 6 bis 8 Wochen nach der Geburt- in manchen Fällen auch später oder zeitiger und schließt sich an die Nachsorge an.

Die Teilnahme daran ist natürlich keine Pflicht, sondern eine Empfehlung.

Wir treffen uns einmal in der Woche, um die durch Schwangerschaft und Geburt strapazierten Muskelgruppen wieder zu aktivieren und zu trainieren. Die Kinder dürfen gerne mitgebracht werden.

Die Kurse finden regelmäßig montags sowie dienstags statt und werden von der Krankenkasse getragen.

Die Anmeldung zu einem festen Kurs ist verbindlich.Fehlstunden aus den unterschiedlichsten Gründen, werden von der Krankenkasse nicht anerkannt, können nicht übertragen werden und müssen daher als Verdienstersatz privat getragen werden. Wir bitten euch dies bei eurer Anmeldung und Urlaubsplanung zu bedenken.Wiederholungsstunden sind auf Grund der räumlichen Kapazität nicht vorgesehen.

Wir haben uns für eine faire anteilige Kaution von 25 Euro entschieden, die vor Kursbeginn entrichtet wird und euch bei regelmäßiger Teilnahme natürlich am Ende zurückerstattet wird.

Fehlstunden werden entsprechend von der Kaution abgezogen.

 

rückbildung